Hofladen des Jahres 2017 - Anja und Hennig Holste aus Martfeld

67 Direktvermarkter aus Deutschland und Österreich hatten sich beworben. Im Rahmen der expoDirekt in Karlsruhe wurden jetzt die Gewinner des Awards "Hofladen des Jahres 2017" verkündet. Auf Platz 1 wurde der niedersächsische Hofladen von Anja und Hennig Hoste gewählt.

Die Bandbreite der Bewerber war groß: Vom kleinen, feinen Spezialisten mit 20 Artikeln im Sortiment bis zum Vollsortimenter mit über 1000 Produkten im Angebot war alles vertreten. In einem Auswahlverfahren hat die fünfköpfige Jury zehn Bewerber ausgewählt, diese besucht, bewertet und den Gewinner sowie die Zweit- und Drittplatzierten des Wettbewerbs bestimmt.

 

Die Gewinner

Platz 1: Hof Holste in Martfeld (Niedersachsen)

Anja und Henning Holste überzeugten die Jury mit ihrem stimmigen und freundlichen Gesamtkonzept und der großen Auswahl an selbsterzeugten Produkten. Ihr Hofladen in Martfeld, Landkreis Diepholz, im rustikalen Stil lädt die Kunden zum Verweilen ein. „Reinkommen – wohlfühlen – zufrieden gehen“ – mit diesem Slogan hatten sich die Direktvermarkter beworben und hinterließen auch bei der Jury genau diesen Eindruck. Anja und Henning Holste gewinnen 1500 €.

 

Platz 2: Strudels Scheunenlädele in Zarten (Baden-Württemberg)

„Strudels Scheunenlädele“ ist ein Hofladen, in dem das Herzblut der ganzen Familie steckt. Chefin Annette Strudel steht häufig selbst hinter dem Tresen. Ansonsten heißen ihre herzlichen und kompetenten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen willkommen. Der Hofladen im typischen „Schwarzwald-Stil“ begeisterte die Jurymitglieder mit vielen selbstproduzierten Produkten, eigenen Backwaren und dem stimmigen Gesamteindruck. Über 750 € freut sich Familie Strudel.

 

Platz 3: Hofladen Frisch in Königsbrunn (Bayern)

Der Hofladen befindet sich in einem umgebauten, alten Stallgebäude und bietet den Kunden Eier, Nudeln, Eierlikör, Marmeladen, Fertiggerichte und Hühnersuppe aus eigener Produktion. Der Charme und die Freundlichkeit mit der die Kunden in diesem Laden empfangen werden, ist bei jedem Einkauf spürbar. Außerdem überzeugte das Chefinnen-Gespann aus Mutter und Tochter. 500 € erhalten die Zwei.

Quelle: https://www.hofdirekt.com/


Kontakt


Sabine Hoppe

Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Bauernhofgastronomie

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Oldenburg

Telefon:0441 801-809
Telefax:0441 801-819
E-Mail: