Hofcafé Gut Frelsdorfermühlen Partnerbetrieb


Ulf von der Ohe
Frelsdorfermühlen 4
27616 Beverstedt-Frelsdorf
Tel.: 04749 1497
E-Mail: roCam14@aol.com
Internet: www.service-vom-hof.de/Hofcafe-Gut-Frelsdorfermuehlen

Unser Angebot

Zwei Innenräume: Gute Stube ca. 40 Sitzplätze, Gartenzimmer ca. 20 Sitzplätze
Außenbereich: ca. 60 Sitzplätze, 2 Romantik-Tische mit Blick in den Park
Gutsladen: Modernes und Edles, z.B. Ausstechformen, dänische Kerzen, schwedische Deko, unsere Marmeladen

Öffnungstage: September bis Dezember
8. und 15. September
13. (Apfelfest) und 20. Oktober
10. und 17. November
1., 8. und 15. Dezember (01., 2., 3. Advent)

Für private Veranstaltungen/Feiern stehen folgende Wochenenden zur Verfügung: 21./22. und 28./29. September, 26./27. Oktober, 2./3. und 23./24. November, 21./22. Dezember
- Termine in der Woche gern anfragen!

Öffnungszeiten:   
Ostern - Apfelfest -> 14 - 17.00 Uhr
 
Veranstaltungen:
Näheres kommt dann, wenn der Termin näher rückt.
Nächster Irischer Abend mit Simon Bellett - Freitag, 22. November, 20 Uhr
 

Impressionen

Unser Hof

Wir haben die nettesten Gäste der Welt! – Danke für Ihren/euren Besuch am Denkmalstag. Noch mehr Danke für alle Geduld. Mehr gibt die Küche nicht her, mehr Mitarbeiter/innen können dort nicht agieren, und es fiel kein Wort darüber. Vielleicht müssen wir unsere geduldigen Gäste mal feiern. Wir denken schon darüber nach. Und wir versuchen’s nächsten Sonntag (15.9.)  nochmal. Da sind dann vielleicht doch ein paar Plätze frei.

Liebe Gäste,
wir freuen uns sehr, dass es mit den neuen Öffnungstagen - 2. und 3. Sonntag jeden Monat - so gut klappt.  Außerdem gibt es noch eine Reihe von zusätzlichen Terminen und natürlich für Gruppen sowieso. Einfach anfragen – persönlich, telefonisch oder per Mail. - Auch das funktioniert! Und darüber sind wir sehr froh; denn für unsere veränderten Öffnungszeiten gibt es es einen sehr, sehr guten Grund:

Wir haben halt auch Tiere, und die wollen IMMER was. - In unserer Fotogalerie finden Sie stets ein aktuelles Pass- oder Gruppenfoto, meistens aus der Kinderstube. Und egal, ob sie Schneeweißchen oder Behlein heißen, es gibt eine Menge Rindviecher ...

Damit unsere Gäste zu ihrem Recht kommen, tun wir (fast) alles:
Wir hatten’s ja schon: Über die satten Herbstfarben geht nichts. – ob die Blumen im Beet, die ersten fallenden Blätter oder die wirklich reifen Früchte, die wir jetzt zur Verfügung haben. - Der September steht vor allem für Zwetschen; Äpfel und Birnen nehmen wir gar nicht mehr so wahr, weil’s die immer gibt. Aber probieren Sie die beste Apfel-Quarktote bei uns – bei den anderen Obstsorten konnten wir uns noch nicht für einen Sieger entscheiden.
Vielleicht schenkt uns die Sonne noch warme Strahlen. Dann kann man draußen sitzen oder auch zu einem Spaziergang aufbrechen. Am Tag des offenen Denkmals, 8. September, gibt es zwei geführte Wanderungen von ca. 30 Minuten. Und es ist schon seit Jahren Tradition bei uns, an diesem Sonntag unseren Gästen zum Kaffee/Tee ein Gedicht mit auf den Weg zu geben.
 
Der 8. –Tag des offenen Denkmals – und der 15. sind unsere Öffnungstage im September. 
 
Der 2. Sonntag im Monat ist unser Buffetsonntag - da ändert sich nix! Und jeder Monat hat sein eigenes Motto:

September
- Äpfel, Birnen, Zwetschen
Oktober
- Satte Farben für unsere Herbsttorten: Trauben, Birnen, 
  Kürbis
November
- Mohn und Pflaumenmus
Dezember
- Haselnuss, Mandel, Zimt und Koriander

Die Palette unseres Angebotes im Überblick:
  • Sonntags gibt es Kaffee/Tee und Kuchen.
  • Wir richten besondere Veranstaltungen aus, wie z.B. den Irischen Abend oder den Tag des offenen Denkmals.
  • Natürlich kann man auch Feiern und für andere Anlässe buchen, ob mit Familie, Freunden, Vereinen, Betrieben, Bus-, Fahrrad-, Wandergruppen ...
  • Für Konferenzen, Tagungen und Seminare bieten wir Räume, Ruhe und Bewirtung.
 
Wir freuen uns auf Ihren/euren Besuch!
           
 Familie von der Ohe
                             & Mitarbeiterinnen

 
Unser Hof steht am Rand zwischen Moor und Geest, umgeben von Wald. Das Gutshaus selbst liegt idyllisch abseits der Straße in einer alten Parkanlage. Wir sind das Tortenparadies für unsere Stammgäste: Ob Rhabarber-Baiser oder Erdbeerbombe, Blaubeeren oder Äpfel - jede Saison landet im Kuchen, ebenso Schokolade, Sacher mit Obstsalat, Pflaumenmus-Marzipan, Limette, Joghurt, …
Aber auch Blechkuchen servieren wir Ihnen. „Warm vom Blech“ – das ist unsere Leidenschaft!
Wir organisieren auch gerne Ihre Familien- oder Betriebsfeier. Unser Café ist gut über Fahrradwege zu erreichen; es gibt ausgewiesene Wander- und Fahrradwege. Der Bahnhof Frelsdorf (EVB-Verbindung) ist in knapp 15 Minuten zu Fuß erreichbar.

Teilen

Kulinarische Angebote

Tortenbuffet: Kaffee & Kuchen satt - all you can eat, Tortenbuffet nach Saison
laktose- und zuckerfreie Angebote Kaffee, Cappuccino, Latte & Co., Trinkschokolade
ca. 20 Sorten Tee im Losesortiment Schorle-Spezialität nach Jahreszeit Grünkohl bis 30 Personen in der 5. Jahreszeit

Ausstattung des Hofes

Terrasse u./o. Sitzplätze im Freien Rollstuhlgerecht Baby- u./o. Kleinkindausstattung Sandkasten Busparkplatz

60 Sitzplätze drinnen, 60 Sitzplätze draußen

Angebote für Gruppen

Besuch von Gruppen nach Vereinbarung an allen Wochentagen möglich Extratermine: Kaffee ab 20 Personen Spargel und Grünkohl ab 15 Personen Sonderwünsche gerne anfragen Raumvermietung für private Feiern und Veranstaltungen (mit oder ohne Service von uns)

Räumlichkeiten für Feiern

Ohne Bewirtung / Service möglich Gute Stube ca. 40 Sitzplätze Gartenzimmer ca. 20 Sitzplätze Tische decken Geschirrverleih möglich

Termine / Öffnungszeiten

Das Hofcafé Gut Frelsdorfermühlen ist immer am 2. und 3. Sonntag im Monat von 14:00 - 17:30 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es noch eine Reihe von zusätzlichen Terminen. Eine Übersicht über die Öffnungstage und Veranstaltungen finden Sie unter "Unser Angebot".

Karte

In Google öffnen

Weitere Betriebe in der Nähe

Hof Icken Partnerbetrieb (25,41 km)
Café zum Brinkhof Partnerbetrieb (26,60 km)
Melkhus - Tanjas Bauernhofeis Partnerbetrieb (27,52 km)
Erlebnishof Katthusen Partnerbetrieb (31,90 km)
Hof Bohlmann (34,63 km)