Rezepte

Filtern Sie Ihre Suche

Apfel-Kartoffelcreme-Suppe

Die Verwendung von Kartoffeln und Äpfeln in einem Gericht wird gerne gewählt. Geschmacklich gelungen ist auch diese Cremesuppe, kombiniert mit Zwiebeln und feinen Speckwürfeln. Piment wird auch Nelkenpfeffer genannt, da sein Duft an Nelken erinnert. Geschmacklich ist Piment eine Mischung aus Muskat, Zimt und Pfeffer. Piment wird eine verdauungsfördernde und appetitanregende Wirkung nachgesagt.

Tipp: Zur Apfel-Kartoffelcreme-Suppe schmecken Laugenbrezel

Apfelstrudel

Die Wahl der richtigen Apfelsorte ist für das Gelingen von Bedeutung. Für diesen Klassiker unter den Apfelrezepten nimmt man am besten einen aromatischen Apfel, der beim Backen mürbe wird, wie z.B. einen Boskop, Cox Orange oder Elstar. Da der Teig etwa eine Stunde ruhen muss, ist der Strudel nichts für Kurzentschlossene. Für die Vanillesoße brauchen Sie ½ l Milch, ½ Stange Vanille (oder 1 P. Vanillezucker), 1 EL Zucker und 20 g St&

Aprikosenkonfitüre mit Zitronenmelisse

Fangen Sie den Sommer ein und genießen Sie das aromatisch, fruchtige Aroma reifer Aprikosen kombiniert mit Zitronenmelisse. Besonders geschmackvoll wird die Konfitüre, wenn die Früchte richtig reif sind. Da Aprikosen zu den nachreifenden Früchten zählen, kann man sie noch ein paar Tage liegen lassen, bis ihr Fruchtfleisch schön weich und aromatisch geworden ist.

Tipp: Mit dem Gelierzucker 3:1 lässt sich der Zuckeranteil reduzieren. Sie

Beeren-Auflauf mit Nektarinen

Dieser köstliche Beerenauflauf kann kalt oder heiß serviert werden. Die säuerlich aromatischen Beerenfrüchte kombiniert mit dem süßen Aroma der Nektarinen schmecken hervorragend zusammen. Leuchtend rote Johannisbeeren zur goldgelben Hirse sorgen in der Nachspeise für farbliche Akzente. Hirse zählt zu den glutenfreien Getreidesorten und enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Insbesondere der hohe Eisengehalt (6,9 mg/100 g

Birnen auf Zimtcreme

Diese leckere Nachspeise schmeckt besonders gut mit saftig, weichen Birnen deren zartes Aroma hervorragend mit der Zimtcreme harmoniert. Wenn es einmal etwas schneller gehen muss, kann der Flammeri in einem kalten Wasserbad schnell herunter gekühlt werden.

Tipp: Die Birnenscheiben werden nicht so schnell braun, wenn sie mit etwas Zitronensaft beträufelt werden.

Birnenschiffchen

Die farbenfrohen Birnenschiffchen eignen sich hervorragend als Vorspeise. Das süße Aroma der Birnen harmoniert gut mit dem feinen Geschmack der Frischkäsecreme und der leicht säuerlichen Note des Salates.

Tipp: Auf einem Buffet sorgen die dekorativen Birnenschiffchen für ein appetittliches Farbenspiel.

 

Blaubeerbiskuit

Ein Kuchenrezept für die schnelle Küche. Der luftig-lockere Biskuitteig mit den köstlichen Blaubeeren sorgt für eine besondere Kuchenfreude. Das Vollkornmehl verleiht dem Kuchen ein nussig-kerniges Aroma, das besonders gut mit dem Aroma der Blaubeeren harmoniert. Einmal abgekühlt wird der Kuchen mit Puderzucker bestäubt und serviert.

Tipp: Wer über eine Küchenmaschine verfügt kann die Herstellung des Biskuitteiges verkürzen

Blumenkohl-Möhren-Rohkost

Mit einem Hauch Curry abgeschmeckt ist diese Rohkost aus Blumenkohl und Möhren besonders lecker. Wir empfehlen, die Rohkost nicht zu grob zu raspeln.

Tipp: Wem das Gemüse zu bissfest ist, empfehlen wir das Gemüse vorher zu blanchieren.

Blumenkohlfrischkost

Diese leckere Rohkost mit Blumenkohl passt hervorragend in die kalte Jahreszeit, wenn das Angebot an frischen Blattsalaten nicht so groß ausfällt. Man kann die Frischkost zu einer Suppe reichen oder auch einfach zu einem herzhaften Käsebrot genießen.

Tipp: Wem der Blumenkohl roh zu kernig ist, kann die Röschen vor dem Raspeln 2 Minuten in siedendem Wasser blanchieren.

Bratäpfel mit Zimtquark

Ein wahrer Genuss sind Bratäpfel mit Zimtquark zum krönenden Abschluss einer Mahlzeit genauso wie als kleine Zwischenmahlzeit. Wichtig ist die Wahl der richtigen Apfelsorte, wie z.B. Boskop, Elstar oder Cox Orange, die etwas säuerlich im Geschmack sind, beim Garen schön mürbe werden und ein duftendes Apfelaroma entwickeln.

Tipp: Die Rosinen im Zimtquark können auch weggelassen werden.

Broccoli-Lachstorte

Etwas für den feinen Geschmack ist diese edle Broccoli-Lachstorte, die sehr gut zu festlichen Anlässen passt. Die grüne Farbe des Broccoli harmoniert appetitlich zum zarten Lachston. Zu diesem Auflauf passt z.B. ein grüner Blattsalat mit Cocktailtomaten und einem Balsamico-Öl-Dressing.

Tipp: Zum Blanchieren die Broccoliröschen für 2-3 Minuten in siedendes Wasser geben. Dann zerfallen sie nicht und behalten ihre intensiv grüne Farbe.

Buchweizentorte

Buchweizentorte ist ein Klassiker und schmeckt besonders gut in der Kombination mit den leicht herben Preiselbeeren. In einer Küchenmaschine ist der Teig schnell zubereitet. Wer mit dem Handmixer arbeitet, müsste für den Biskuitteig Eigelb und Eiweiß getrennt verarbeiten.

Tipp: Dieses Rezept enthält kein Gluten, da Buchweizen ein Knöterichgewächs ist und kein Getreide.

Buttermilchgelee

Buttermilchgelee mit frischem Beerenobst ist eine fruchtig, leichte Nachspeise, die besonders an heißen Tagen zu einem wahren Genuss wird. Für die Zubereitung muss etwas Zeit eingeplant werden, damit die Gelatine fest werden kann. Es lohnt sich eine frische unbehandelte Zitrone für dieses Rezept zu verwenden. Das natürliche Aroma einer Zitronenschale ist unverwechselbar.

Tipp: Je nachdem welches Beerenobst verwendet wird, muss etwas nachgesüß

Chicorée Frischkost

Dieser leckere Wintersalat mit Chicorée und Obst schmeckt erfrischend lecker in der kalten Jahreszeit. Die süßen Früchte nehmen dem Chicorée etwas von seiner bitteren Geschmacksnote und das leuchtende Orange der Apfelsine bildet einen schöner Kontrast zum zarten weiß der Chicoréeblätter.

Tipp: Dekorativ lässt sich die Frischkost  auf ein paar Chicoréeblättern anrichten. Hierzu entfernt man zunä

Chicorée-Quiche

Chicorée ist ein edles Gemüse und viele mögen gerade seine bittere Note besonders gern. Diese Quiche ist nicht nur geschmacklich ein besonderer Leckerbissen. Durch die farblich attraktive Gestaltung ist diese Quiche ein Hingucker auf dem Tisch. Dazu reicht man z.B. einen Feldsalat mit einer einfachen Essig-Öl-Marinade.

Tipp: Chicorée lagern Sie am besten kühl und dunkel. Wird er Tageslicht ausgesetzt bilden sich Bitterstoffe.

Chinesisches Gemüse mit Hähnchenfleisch

Für die Zubereitung dieses Gerichts eignet sich hervorragend ein Wok oder eine große Pfanne. Möhren, Paprika und Frühlingszwiebeln werden fein geschnitten und nur kurz heiß angebraten, so sind sie noch bissfest und voller Aroma. Zu diesem Gericht reicht man fein aromatischen Basmatireis.

Tipp: Wer es gerne etwas schärfer mag, kann neben dem Tabasco noch frischen Ingwer zum Würzen verwenden.