Himbeerschnee

Diese kühle Nachspeise schmeckt nicht nur an heißen Tagen besonders gut. In einer Küchenmaschine können die Himbeeren mit Eiweiß und Zucker schnell aufgeschlagen werden und erinnern dann wirklich an luftig, lockeren Schnee – allerdings rosa gefärbt, süß und mit Himbeergeschmack. Da rohes Eiweiß in dieser


Salbeiparfait mit Himbeeren

Eine köstlich kühle Nachspeise, nicht nur an heißen Sommertagen. Aromatische Himbeeren, kombiniert mit dem würzigen Aroma der Salbeiblätter sind die besondere Note dieser Nachspeise. Dekorativ angerichtet mit Salbeiblüten oder den strahlend blauen Borretschblüten, wird das kühl-zarte Parfait zum Genuss.

Tipp: Das


Haselnuß-Halbgefrorenes mit Himbeerpüree

Etwas Geduld braucht es für die Zubereitung dieser Nachspeise - aber es lohnt sich. Der feine Nuss Geschmack kombiniert mit dem fruchtigen Himbeeraroma versprechen ein tolles Geschmackserlebnis. Diese Nachspeise wirkt besonders attraktiv, wenn sie auf großen Tellern mit ein paar Himbeeren und Minzeblättchen verziert, angerichtet wird.


Mohntorte

Für diese feine Mohntorte bereitet man einen Biskuitteig zu und hebt den gemahlenen Mohn vorsichtig unter die Eimasse. Der Mohn ist gemahlen besonders geschmacksintensiv. Man kann ihn fertig gemahlen im Handel kaufen oder manchmal auch frisch Mahlen lassen.

Tipp: Je nach Jahreszeit kann man die Torte mit etwas Beerenobst, wie z.B. ein paar Erdbeeren


Beeren-Auflauf mit Nektarinen

Dieser köstliche Beerenauflauf kann kalt oder heiß serviert werden. Die säuerlich aromatischen Beerenfrüchte kombiniert mit dem süßen Aroma der Nektarinen schmecken hervorragend zusammen. Leuchtend rote Johannisbeeren zur goldgelben Hirse sorgen in der Nachspeise für farbliche Akzente. Hirse zählt zu den glutenfreien


Mousse au chocolat

Diese klassische französische Nachspeise wird gerne zu besonderen Anlässen gereicht. Feine Zutaten wie Schokolade, Eier und Sahne machen sie zu einem besonderen Geschmackserlebnis nicht nur für Schokoladenliebhaber. Himbeeren zum Beispiel harmonieren mit ihrer feinen Säure gut zur Mousse.

Tipp: Zum dekorativen Anrichten der Mousse kann


Getreidefruchtspeise (für 4-6 Personen)

Das Besondere dieser fruchtigen Nachspeise ist der geschrotete Weizen, der dem Ganzen einen leicht nussigen Charakter verleiht. Wer möchte, kann die Sonnenblumenkerne vorher leicht in einer Pfanne anrösten, dann schmecken sie noch aromatischer. Dekorativ und appetitlich sieht es aus, wenn ein paar Stücke Beerenobst auf der Speise