Getreidefruchtspeise (für 4-6 Personen)

Das Besondere dieser fruchtigen Nachspeise ist der geschrotete Weizen, der dem Ganzen einen leicht nussigen Charakter verleiht. Wer möchte, kann die Sonnenblumenkerne vorher leicht in einer Pfanne anrösten, dann schmecken sie noch aromatischer. Dekorativ und appetitlich sieht es aus, wenn ein paar Stücke Beerenobst auf der Speise angerichtet werden, z.B. mit ein paar Blättern Zitronenmelisse.

Tipp: Ist das Beerenobst färbend, wie z.B. Himbeeren oder Erdbeeren, dann empfehlen wir dieses erst zum Schluss vorsichtig unter zu heben, damit die Masse nicht durchfärbt.

Downloads

Zubereitung

Weizen grob schroten.

Im Wasser das Weizen 3-4 Std. darin einweichen, wenn der Weizen über Nacht eingeweicht wird, sollte er abgedeckt im Kühlschrank stehen.

Dickmilch mit dem Honig verrühren.

Den Saft einer Zitrone und Sonnenblumenkerne zusammen mit dem eingeweichten Getreide in die Dickmilch geben.

Äpfel waschen und unter die Dickmilch heben.

Die Banane schälen, in Scheiben schneiden.

Beerenobst zugeben, abschmecken und evtl. nachsüßen.

Die Sahne schlagen, unter die Speise heben.

Zutaten für Portion/en

50 g Weizen
50 -100 ml Wasser
500 g Dickmilch
1 EL Honig
Saft einer Zitrone
1 EL Sonnenblumenkerne
2 -3 Äpfel
1 Banane
200 g Beerenobst
Zucker
125 ml Sahne