Mousse au chocolat

Diese klassische französische Nachspeise wird gerne zu besonderen Anlässen gereicht. Feine Zutaten wie Schokolade, Eier und Sahne machen sie zu einem besonderen Geschmackserlebnis nicht nur für Schokoladenliebhaber. Himbeeren zum Beispiel harmonieren mit ihrer feinen Säure gut zur Mousse.

Tipp: Zum dekorativen Anrichten der Mousse kann sie portionsweise auf Teller verteilt werden. Ansprechend wirkt, wenn beim Anrichten und Dekorieren mit Himbeerpüree und Melisseblättchen gearbeitet wird.

Downloads

Zubereitung

Die halbbittere oder Mokkaschokolade mit der Milch im Wasserbad oder in der Mikrowelle bei 450 Watt 4-5 Min. schmelzen und glattrühren.

Eier verquirlen, unter die geschmolzene Schokolade rühren und etwas abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen, unter die lauwarme Schokoladenmasse ziehen, in eine Schüssel oder in Gläser füllen und im Kühlschrank 4-5 Std. fest werden lassen.

Dazu passen frische Früchte und Vanillesoße. Zum Verzieren eignen sich Zitronenmelisseblätter.

Zutaten für Portion/en

300 g halbbittere oder Mokkaschokolade
5 EL Milch
3 mittelgroße Eier
500 ml Sahne