Fränkischer Kirschenmichel

Ein tolles Rezept für die Resteküche, wenn Brötchen altbacken geworden sind, ist dieser süße Auflauf. Man kann ihn kalt oder warm als Nachtisch, mit etwas Vanille- oder Weinschaumsoße verfeinert, genießen. Manche essen ihn auch gerne statt Kuchen zu einer Tasse Kaffee oder Tee.

Tipp: Anstelle der altbackenen Brötchen kann man für dieses Rezept auch Zwieback verwenden.

Impressionen

Zubereitung

Die Brötchen würfeln und in eine Schüssel geben.

Alle Zutaten (Milch, Eier, Kakao, Zucker, Vanillezucker, Rum) gut verquirlen und über die Brötchen gießen, gut durchziehen lassen, ab und zu umrühren.
Die Hälfte der Masse in eine gefettete Auflaufform geben.

Kirschen mit den Nüssen und Rosinen auf die Brötchenmasse verteilen, anschließend die restliche Masse darauf geben.

Das Paniermehl über den Auflauf streuen.

Butterflöckchen daraufsetzen.

Im Backofen etwa 30-40 Min. bei 200°C backen. In der Mikrowelle bei voller Leistung etwa 10-12 Min. garen.

Nach Belieben eine warme Vanille- oder Weinschaumsoße dazu reichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für Portion/en

4 altbackene Brötchen (Vollkorn)
500 ml Milch
2 Eier
1 EL Kakao
60 -80 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 EL Rum
500 g Sauerkirschen
2 EL geriebene Haselnüsse
2 EL Rosinen
2 EL Paniermehl
Butterflöckchen

Downloads