Kräuter-Kefir-Brot

Dieses würzige Kräuter-Kefir-Brot schmeckt hervorragend zu einem grünen Blattsalat. Dazu kann man milde bis pikante Käsesorten und die verschiedensten Schinken- und Wurstaufschnitte reichen. Die Kräuter schmecken besonders intensiv heraus, wenn man das Brot leicht mit Butter bestrichen genießt.

Tipp: Den Teig nicht zu lange aufgehen lassen, da dann die Brotstruktur zwar locker, aber auch krümelig im Anschnitt wird. Am besten backt man das Brot ab, wenn sich das Volumen des Teiges noch nicht verdoppelt hat.

Impressionen

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, die Hefe hineinbröckeln, den Zucker darüber streuen.

Kefir oder Buttermilch unter Rühren ganz leicht erwärmen, etwas davon mit der Hefe verrühren, an einem warmen Ort 20 Min. gehen lassen.

Alle Zutaten auf das Mehl geben, mit dem restlichen Kefir in der Küchenmaschine 10 Min. kneten, eine Kastenform ausfetten, den Teig hineingeben, mit Wasser bestreichen, weitere 20-30 Min. gehen lassen.

Bei Backbeginn eine flache, hitzebeständige, mit Wasser gefüllte Schale in den Backofen stellen.
Bei Heißluftherden die Fettpfanne in die unterste Schiene einschieben und eine Tasse Wasser hineingießen.

Backzeiten:
Ober-/Unterhitze: 10 Min. bei 220°C / 40-50 Min. bei 180°C
Heißluft: 10 Min. bei 200°C / 40-50 Min. bei 160°C

Zutaten für Portion/en

500 g Weizenvollkornmehl
1 Würfel Hefe
0,5 TL Zucker
500 ml Kefir oder Buttermilch
1 TL Salz
0,5 TL Curry
1 Msp. Oregano
3 -6 EL geh. Kräuter, z.B. Petersilie, Kerbel, Basilikum, Thymian, Kresse, Pfefferminze

Downloads