Rhabarberkuchen mit Baiser

Schnell, einfach und lecker - dieser klassische Rhabarberkuchen gelingt auch Backanfängern gut. Der sauer-fruchtige Geschmack des Rhabarbers harmomiert optimal mit der süßen Baisermasse. Rhabarber hat übrigens einen beachtlichen Gehalt an Vitamin C. Zudem liefert Rhabarber reichlich Kalium. Ein Mineralstoff, der mit an der Regulation des Wasserhaushaltes beteiligt ist. Die Stangen bestehen zu rund 95 Prozent aus Wasser und sind deshalb mit rund 20 Kalorien je 100 g sehr kalorienarm.

 

 

 

Impressionen

Zubereitung

Aus Butter, Zucker (Honig), Vanillezucker, Ei, Eigelb, Backpulver und Weizenmehl einen Rührteig herstellen und in eine gefettete Springform füllen.

Rhabarber klein schneiden, kurz andünsten und auf den Teig geben, 30-40 Min. bei 175°C backen.

Eiweiß steif schlagen, Zucker zugeben, auf den Kuchen geben und weitere 15-20 Min. backen.

 

 

 

 

Zutaten für Portion/en

125 g Butter
100 g Zucker (Honig)
1 Vanillezucker
1 Ei
3 Eigelb
1 P. Backpulver
300 g Weizenmehl (Type 1050)
750 g Rhabarber
3 Eiweiß
100 -150 g Zucker

Downloads