Spargel - klassisch

Dieses klassische Spargelrezept geht schnell und einfach. Der so zubereitete Spargel bewahrt sein volles Aroma, da zum Kochen nur wenig Wasser verwendet wird. Doch aufgepasst, das Wasser darf nicht vollständig verkochen, da sonst der Spargel am Pfannenboden ansetzt und braun wird. Eventuell muss während des Garens noch etwas Wasser hinzugefügt werden.

Tipp: Zum klassischen Spargel passt ein frischer Kopfsalat, angerichtet  in einer Essig-Öl-Marinade, mit Schnittlauch verfeinert.

 

Impressionen

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, schälen, nochmals waschen und in Salzwasser aufsetzen. Die Kartoffeln zum Kochen bringen und etwa 15-20 Minuten kochen lassen.

Den Spargel waschen, fein schälen, das holzige Ende abschneiden, in eine Pfanne geben und Salz, Butter und Wasser hinzufügen. Die Wassermenge so bemessen, dass die Spargelstangen zu etwa 1/3 im Wasser liegen.

Zucker und Zitronensaft zum Spargelwasser geben.

Den Spargel zum Kochen bringen und je nach Dicke der Spargelstangen etwa 15-20 Minuten köcheln lassen.

Die Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen und den dünn geschnittenen Schinken aufrollen und dekorativ anrichten.

Die Kartoffeln abgießen, in eine Schüssel füllen, abdampfen lassen und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.

Den Spargel auf einer warmen Platte anrichten und mit der zerlassenen Butter oder etwas Spargelwasser übergießen.

 

 

Zutaten für Portion/en

1 kg Kartoffeln
2 kg Spargel
1 EL Butter o. Margarine
2 TL Salz
0,5 TL Zucker
1 TL Zitronensaft
500 g Schinken, roh oder gekocht
25 g Butter o. Margarine
3 EL Schnittlauchröllchen