Gefüllte Zucchini

Zucchini in der Küche sind ein Tausendsassa – sie lassen sich vielseitig verwenden. Ihr mildes Aroma erlaubt den kreativen Einsatz in der Küche und überrascht die Tischgäste mit immer neuen Variationen. Gefüllte Zucchini mit Schafskäse, vermischt mit dem frischen Aroma von Frühlingszwiebeln und aromatischen Tomaten, fein abgeschmeckt mit Knoblauch, sind ein Gedicht. Wer die Zucchini mit Parmesan überbackt, erhöht die pikante Note dieser Speise. Etwas milder schmecken die Zucchini, wenn junger Gouda verwendet wird.

Tipp: Dazu reicht man Frühkartoffeln oder fein duftenden Basmati-Reis.

Impressionen

Zubereitung

Die Zucchini waschen, längs halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen und fein hacken.

Die Tomaten ebenfalls waschen, halbieren, den Stielansatz entfernen und würfeln.
Frühlingszwiebeln und Möhren waschen, putzen und in feine Ringe schneiden bzw. die Möhren raspeln.

Schafskäse würfeln.
Beim Thymian die Blätter von den Stielen streifen.

Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken.

Frühlingszwiebeln mit Möhren, Schafskäse, Thymian, Knoblauch und Sonnenblumenkernen mischen, würzen und die Zucchini damit füllen.

Creme fraiche mit den Zucchiniwürfeln und den Tomaten mischen und in eine feuerfeste Form geben, die Zucchini daraufsetzen.
Im Anschluss die Zucchini mit Parmesan bestreuen und bei 200 °C ca. 35 Min. backen.

Zum Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Zutaten für Portion/en

4 gleich große Zucchini
300 g Tomaten
1 Bd. Frühlingszwiebeln
4 Möhren
200 g Schafskäse
0,5 Bund Thymian
1 Knoblauchzehe
3 EL Sonnenblumenkerne
Salz, Pfeffer
75 g Creme fraiche
40 g geriebener Parmesan
1 Bd. Petersilie

Downloads