Heidelbeer-Muffins

Ein Hingucker sind Heidelbeer-Muffins in jedem Fall durch die intensiv blau-violette Farbe der Beeren. Muffins bestechen durch ihre einfache Zubereitung. Köstlich schmecken die fein, aromatischen Heidelbeeren zu den Apfelstücken in den Muffins. Insbesondere Kinder lieben diese „Kuchen in Kleinformat“ besonders, da sie einfach auf die Hand genommen werden können.

Tipp: Werden die Muffins in Papierförmchen gebacken, bleiben sie länger frisch und sind zudem auch noch geschützt.

Impressionen

Zubereitung

Äpfel waschen, schälen, die Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.

Mehl, Haferflocken, Backpulver und Natron mischen.

Das Ei verquirlen, dann den Zucker und Vanillezucker, die Butter und die saure Sahne zugeben und verrühren.
Zuletzt die Mehlmischung hinzufügen.

Zum Schluss die Heidelbeeren vorsichtig unterrühren.

Den Teig in die gefettete Muffinsform oder Papierbackförmchen einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20-25 Min. backen.

Die Muffins im Backblech etwa 5 Min. ruhen lassen und anschließend der Form entnehmen.

 

Zutaten für Portion/en

250 g Äpfel
200 g Mehl Type 1050
50 g Haferflocken
2,5 TL Backpulver
0,5 TL Natron
1 Ei
120 g Zucker
1 P. Vanillezucker
125 g weiche Butter
300 g saure Sahne
200 g Heidelbeeren

Downloads