Pilz-Crostinis

Pilz-Crostinis eignen sich als Beilage zu einer Cremesuppe, als Vorspeise zu einem Salat oder einfach zum Genießen. Die Crostinis sind einfach und schnell zuzubereiten. Die Champignons werden mit Zwiebeln und etwas Knoblauch angedünstet, auf eine Scheibe Baguette oder Chiabatta-Brot gegeben, das dünn mit einer Tomaten-Basilikumpaste bestrichen wurde und mit Mozarella überbacken.

Tipp: Wer es gerne pikant mag, kann statt Mozarella einen kräftigeren Käse verwenden, wie z.B. Raclette oder Parmesan.

Impressionen

Zubereitung

Zwiebel und evtl. Knoblauchzehe schälen, fein würfeln. Butter erhitzen, die Zwiebel darin andünsten.

Champignons putzen, in Scheiben schneiden und mit der Zwiebel dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, abschmecken.

Einen Teil der Flüssigkeit der Pilze mit dem Tomatenmark und den Gewürzen verrühren und abschmecken.

Mozarella in 8 Scheiben schneiden.

Jede Brotscheibe mit Tomatensoße bestreichen, die Pilze darauf verteilen, mit dem Mozzarella belegen und bei 175°C etwa 15 Min. im Backofen überbacken.

Mit etwas Baslikum bestreut sofort servieren.

Zutaten für Portion/en

1 Zwiebel
1 EL Butter
300 g Champignons
3 EL Tomatenmark
1 EL Basilikum, geh.
Salz, Pfeffer
1 Kugel Mozzarella
8 Scheiben Stangenbrot (Roggenstange)

Downloads