Gefüllte Rindfleischröllchen

In diesem Gericht zeigen sich Rouladen mal von einer geschmacklich feineren Seite. Die in die Rouladen gerollten Salbei- und Basilikumblätter sorgen für ein neues Geschmackserlebnis. Dazu wird eine Gemüsesoße gereicht, fein abgeschmeckt mit etwas Weißwein und Knoblauch.

Tipp: Probieren Sie doch einmal grüne Bandnudeln zu diesem Gericht.

Downloads

Zubereitung

Die Rouladen dünn mit dem Kräutersenf bestreichen und leicht pfeffern.

Mit Schinkenscheiben, Salbei- und Basilikumblättern belegen, die Seiten der Rouladen leicht nach innen klappen und aufrollen, mit einem Holzspieß zusammenstecken.

In einer Pfanne von allen Seiten anbraten, etwas Wasser angießen und 70-80 Min. garen (Dampfdrucktopf 25-30 Min.).

Schalotte, Knoblauchzehe und Möhren putzen, kleinwürfeln.

Das Rapsöl erhitzen, die Gemüsewürfel andünsten, den Wein (oder Brühe) gießen und 10 Min. garen.

Sahne zugeben, evtl. etwas einkochen lassen, oder mit etwas Mehl binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf einem Teller anrichten und die Rouladen dazugeben.

Schnittlauchröllchen vor dem Servieren darüber geben.

Zutaten für Portion/en

4 Rinderrouladen
Pfeffer
Kräutersenf
4 Scheiben Schinken
1 Bund Salbei
1 Bund Basilikum
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
4 Möhren
1 EL Rapsöl
100 ml Weißwein oder Brühe
100 ml Sahne
Salz, Pfeffer
2 EL Schnittlauchröllchen