Hackbraten mit Grünkern

Eine besondere Gaumenfreude verspricht der Hackbraten mit Grünkern. Fein würzig im Geschmack ist die Kombination von Getreide und Hackfleisch, verfeinert mit Porree, Zwiebeln und einer kleinen Portion Walnüssen. Zum Hackbraten können fein aromatische Kohlrabi oder frische grüne Bohnen mit Salzkartoffeln oder Reis gereicht werden.

Tipp: Farblich und geschmacklich passt ein Möhrensalat mit einer Essig-Öl-Marinade zu diesem Gericht.

Downloads

Zubereitung

Grünkern grob schroten.

Wasser mit den Gewürzen zum Kochen bringen, Grünkern unter Rühren einstreuen und etwa 20 Min. ausquellen lassen, öfter umrühren, Lorbeerblatt herausnehmen.

Porree putzen und fein schneiden.

Die Walnüsse fein hacken.

Geriebenen Käse mit den anderen Zutaten unter den abgekühlten Grünkern geben und kräftig abschmecken.

Soviel Paniermehl zugeben, dass es einen formbaren Teig gibt; zu einem länglichen Laib formen und in einen Bräter oder auf eine Fettpfanne geben.

Mit Speckstreifen belegen.

Wasser zugeben, Zwiebel und Tomaten würfeln, alles etwa 30-40 Min. bei 225-240°C braten.

 

Abwandlung: Aus dem Hackfleisch-Grünkernteig kleine flache Bratlinge oder runde Bällchen formen.

Zutaten für Portion/en

140 g Grünkern
375 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
300 g Gehacktes
200 g Porree
2 Zwiebeln, gehackt
2 Eier
40 g Walnüsse
50 g gerieb. Käse
1 TL Majoran
Salz, Pfeffer
Paniermehl
durchwachsenen Speck
2 EL Wasser
2 Tomaten
1 Zwiebel