Kohlrabitaler

Diese gebratenen Kohlrabitaler sind eine kleine Köstlichkeit. Eine knusprige Schicht gebratener Haferflocken gibt dem zarten Gemüse ein besonders leckeres Aroma. Zu den Talern passen z.B. Salzkartoffeln und frischer Pflücksalat mit Schnittlauchröllchen.

Impressionen

Zubereitung

Kohlrabi waschen, schälen, die zarten grünen Blätter beiseite legen und in Salzwasser 30 Min. garen.

Für die Joghurtsauce die Nüsse zusammen mit den Kohlrabiblättern hacken, mit dem Joghurt mischen und abschmecken.

Eier verquirlen, den Kohlrabi in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und durch die Eimasse ziehen.

Feine Haferflocken auf einen Teller geben, den Kohlrabi darin wälzen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Kohlrabischeiben von beiden Seiten braun anbraten und serviern.

Zutaten für Portion/en

700 g Kohlrabi
Salzwasser
60 g Walnüsse
300 g Joghurt
Salz, Pfeffer
2 Eier
100 g feine Haferflocken
40 g Butterschmalz

Downloads