Käsewindbeutel

Ein Hingucker auf jedem Buffet sind diese leckeren Windbeutel. Der leicht nussige Geschmack des Vollkornmehls harmoniert besonders gut mit der Füllung aus Kräutern und Frischkäse. Wer keinen Spritzbeutel zur Hand hat, kann auch mit einem Löffel kleine Mengen Teig auf das Blech geben. Wegen des hohen Vollkornanteils werden die Windbeutel beim Backen nicht so groß.

Tipp: Die Windbeutel lassen nach dem Backen besser mit einer Schere aufschneiden als mit einem Messer.

Downloads

Zubereitung

Wasser mit Butter und Salz zum Kochen bringen.

Weizenvollkornmehl auf einmal dazugeben und mit dem Holzlöffel so lange rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst und eine helle Schicht am Boden ansetzt.

Topf von der Platte nehmen, ein Ei einarbeiten, die Masse etwas abkühlen lassen, erst jetzt die restlichen Eier nach und nach einarbeiten; rühren, bis der Teig glatt und glänzend ist.

Ein Backblech fetten, mit dem Spritzbeutel 30-40 kleine Windbeutel auf das Blech setzen und 25 Min. bei 220°C backen.
Anschließend sofort aufschneiden und aufgeklappt auskühlen lassen.

 

Käsefüllung:

Frischkäse, etwas Milch und geh. Kräuter, etwas Zitronensaft cremig rühren und abschmecken.

Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und in die ausgekühlten Windbeutel spritzen.

Zutaten für Portion/en

250 ml Wasser
80 g Butter
0,25 TL Salz
160 g Weizenvollkornmehl
4 -5 Eier
300 g Frischkäse
etwas Milch
4 EL geh. Kräuter, z.B. Dill, Schnittlauch, Petersilie
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer