Grießflammeri

Bei der Auswahl der Früchte zur Flammeri kann frei gewählt werden, das ist reine Geschmackssache. Je nach Jahreszeit passen die verschiedensten Beerenobstarten, Kernobst aber auch manches Steinobst, wie z.B. Pfirsiche, Pflaumen oder Nektarinen. Wer den Flammeri nicht aus reinem Vollkornmehl zubereiten möchte, kann entweder anteilig hellen Grieß zufügen oder ganz austauschen, ohne die übrigen Zutaten zu verändern.

Tipp: Es muss darauf geachtet werden, dass die Grießmasse vor dem Unterheben wirklich heiß ist. Ist sie bereits etwas abgekühlt, stockt das Eiweiß nicht mehr und die ganze Masse wird flüssig.

Downloads

Zubereitung

Die Milch mit Zucker, Salz und Butter aufkochen.

Vollkorngrieß unter Rühren in die kochende Milch rühren, ohne Strom 5 Min. ausquellen lassen.

Das Eigelb mit etwas Wasser verrühren, unter den Flammeri ziehen; das Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unterheben.

Früchte der Jahreszeit waschen, putzen, kleinschneiden, in eine Glasschüssel geben; den Flammeri darauf verteilen und mit einigen Früchten verzieren.

Zutaten für Portion/en

500 ml Milch
25 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Butter
50 -60 g Vollkorngrieß
1 Eigelb
etwas Wasser
1 Eiweiß
250 -350 g Früchte der Jahreszeit