Blaubeerbiskuit

Ein Kuchenrezept für die schnelle Küche. Der luftig-lockere Biskuitteig mit den köstlichen Blaubeeren sorgt für eine besondere Kuchenfreude. Das Vollkornmehl verleiht dem Kuchen ein nussig-kerniges Aroma, das besonders gut mit dem Aroma der Blaubeeren harmoniert. Einmal abgekühlt wird der Kuchen mit Puderzucker bestäubt und serviert.

Tipp: Wer über eine Küchenmaschine verfügt kann die Herstellung des Biskuitteiges verkürzen: die Eier in die Schüssel geben, mit Zucker schaumig schlagen  und abschließend das Mehl vorsichtig unterheben.

Impressionen

Zubereitung

Die Blaubeeren waschen und vorsichtig trocken tupfen.

Den Backofen auf 170°C vorheizen.

Eiweiß steif schlagen und währenddessen den Zucker einrieseln lassen. Eigelb zugeben und verrühren.

Im Anschluss das Weizenvollkornmehl sowie die abgeriebene Zitronenschale unterheben und den Teig in eine gefettete Torten- oder Pieform geben.

Die Blaubeeren mit dem Mehl leicht bestäuben und auf dem Biskuit verteilen.

Etwa 30 Min. backen und danach etwas auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten für Portion/en

300 g Blaubeeren
2 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
60 g Zucker
2 Eigelbe
60 g Weizenvollkornmehl
0,5 TL abgeriebene Zitronenschale
Puderzucker

Downloads