Geschnetzeltes Züricher Art

Für das Rezept Geschnetzeltes Züricher Art wird Schweinefleisch verwendet. Im Original bereitet man Züricher Geschnetzeltes mit Kalbfleisch zu. Beiden gemeinsam ist die Verwendung von frischen Champignons, Sahne und etwas Weißwein für die Soße. In der Schweiz werden dazu Rösti gereicht, es passen aber auch Salzkartoffeln oder Reis.

Tipp: Als Gemüsebeilage werden eher zarte Gemüse empfohlen, wie z.B. Erbsen, Möhren oder auch Broccoli.

Downloads

Zubereitung

Schweinefleisch in sehr feine Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin anbraten.

Eine große Zwiebel schälen und würfeln.

Champignons putzen, in Scheiben schneiden.
Tomaten evtl. brühen und häuten, würfeln, zu dem Fleisch geben und 10 Min. dünsten.

Weizenschrot darüberstreuen.

Sahne, etwas Brühe und Weißwein oder Wasser zugeben.

Mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprika würzen und weitere 10 Min. garen.

Die geh. Petersilie, evtl. Rosmarin, Oregano, Estragon und Creme fraiche unterrühren und abschmecken.

Zutaten für Portion/en

375 g Schweinefleisch
20 g Öl
1 gr. Zwiebel
250 g Champignons
3 Tomaten
20 g Weizenschrot
125 ml Sahne
Brühe
4 EL Weißwein oder Wasser
Salz, Pfeffer, Curry, Paprika
2 EL geh. Petersilie
Rosmarin, Oregano, Estragon
50 g Creme fraiche