Niedersachsens Erlebnishöfe

Landwirtschaft erleben, selber aktiv werden oder einfach nur genießen - Landwirtschaftliche Familien in Niedersachsen bieten eine Fülle an interessanten Landerlebnissen für Kinder und Erwachsene, für Touristen und Einheimische.

Partner

Italienischer Salat

Dieser Salat kann zu jeder Jahreszeit gegessen werden. Besonders geschmacksintensiv ist er jedoch in den Sommermonaten, wenn Tomaten, Gurken, Eissalat und Paprika von der Sonne verwöhnt worden sind. Wir empfehlen in den Sommermonaten frischen Basilikum, Oregano oder Thymian für die Marinade, diese schmecken intensiver als die getrockneten Kräuter. Etwas milder im Geschmack wird der Salat wenn Schafskäse gegen Mozarella austauscht wird.

Tipp: An heißen Tagen einfach nur Brot zum Salat reichen und schon ist die Mahlzeit fertig.

Impressionen

Zubereitung

Tomaten waschen und Stielansatz entfernen.

Die Gurke waschen, längs halbieren.

Eine gelbe Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und das Gemüse in feine Scheiben schneiden.

Eissalat oder Endiviensalat waschen, in 1/2 cm breite Streifen schneiden.

Essig, Öl, geh. Kräuter (z.B. Basilikum, Oregano, Schnittlauch, Thymian), Salz, Pfeffer und Zucker zu einer Marinade verarbeiten und abschmecken.

Zwiebel schälen und fein würfeln, zusammen mit zerdr. Knoblauchzehe in die Marinade geben.

Den Schafskäse würfeln und in den Salat geben.

Zuletzt die Oliven unterheben.

Zutaten für Portion/en

3 Tomaten
0,5 Gurke
1 Paprika, gelb
100 g Eissalat oder Endiviensalat
1 -2 EL Essig
2 EL Öl
2 EL geh. Kräuter
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Zwiebel
1 zerdr. Knoblauchzehe
100 g Schafskäse
Oliven

Downloads