Hackfleisch-Wirsing-Auflauf

Dieser würzige Auflauf erhält seine besondere geschmackliche Note durch den Blauschimmelkäse. Roquefort empfehlen wir denjenigen, die es gerne besonders pikant mögen. Etwas milder im Geschmack wird das Gericht mit dem Cambozola, einem sog. weiß-blau Käse. Zu diesem Auflauf werden frische Salzkartoffeln gereicht. Farblich als auch geschmacklich harmoniert ein Tomatensalat zu diesem Gericht.

Impressionen

Zubereitung

Wirsing putzen, vierteln, waschen und in 2 cm breite Streifen schneiden, in etwas Salzwasser 10 Min. dünsten.

Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, in Würfel schneiden.

Zwiebel schälen, fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel darin andünsten.

Hackfleisch dazugeben, braten bis es krümelig ist und mit Salz und Pfeffer würzen.

Käse würfeln, die Hälfte des Käses mit den Tomaten und dem Hackfleisch mischen, den Backofen auf 220°C vorheizen, eine feuerfeste Form ausfetten und die Hälfte des Wirsings einfüllen.

Eier mit der Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Masse über den Wirsing gießen.

Die Hackfleisch-Mischung in die Form füllen, den restlichen Wirsing darauf geben und mit der übrigen Eiersahne begießen, den restlichen Käse darüber streuen und ca. 30 Min. bei 200°C backen.

Zutaten für Portion/en

800 g Wirsing
2 Fleischtomaten
1 Zwiebel
2 EL Öl
400 g Hackfleisch
Salz, Pfeffer
200 g Roquefortkäse oder Cambozla
2 Eier
200 g Sahne

Downloads